Geburt von der Stange? - Warum immer mehr Frauen außerklinisch gebären

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kostenloser Versand für Bestellungen aus dem Inland ab 50 €

In den Warenkorb

Lieferzeit 1 - 10 Werktage

Über die Verletzung von Menschenrechten innerhalb des Geburtshilfesystems.

Dieses Buch ist noch nicht gedruckt.
Titel und Titelbild sind noch in Arbeit.
Bestellen Sie Ihr Exemplar vor unter
info@magas-verlag-de

Geburt von der Stange? - Warum immer mehr Frauen außerklinisch gebären

ins Deutsche übersetzt von Hannah Freiwald
 

Dieses Buch, das erste seiner Art, ist ein wichtiger Beitrag zur Erörterung von Geburtsorten und Menschenrechten unter der Geburt. 


Dieses Buch untersucht, warum Frauen sich fürs "Gebären außerhalb des Systems" entscheiden und stellt Verbindungen her zwischen der Entscheidungsfreiheit der Frau über den Geburtsort, und der Verletzung von Menschenrechten innerhalb des Systems der Geburtshilfe. 

Die Entscheidung, zuhause zu gebären, kann Frauen aus der regulären Schwangerenbetreuung drängen. Die Forschung bestätigt, dass Frauen mit geringem Risiko am sichersten mit Hebammenbetreuung zu Hause gebären. Wenn eine Frau keine Unterstützung für eine Hausgeburt erhält, wird sie entweder auf eine:n nicht zugelassene:n Betreuer:in ausweichen oder sich für eine Geburt ganz ohne Unterstützung entscheiden. 

Dieses Buch untersucht, warum Frauen sich dennoch für eine Hausgeburt entscheiden, indem es rechtliche und ethische Aspekte mit den neuesten Forschungsergebnissen zu risikoreichen Hausgeburten (Steiß- und Zwillingsgeburten), freien Geburten, Geburten mit nicht zugelassenen Gesundheitsdienstleister:innen und der Unterdrückung von Hebammen, die unorthodoxe Entscheidungen unterstützen, zusammenbringt. 

Miteingewoben in die Forschungsergebnisse sind Geschichten von Frauen in Australien, Europa, Russland, Großbritannien, den USA, Kanada, dem Nahen Osten und Indien, die sich Alternativen gesucht haben. 

Sowohl Ärzte als auch Hebammen, Anwälte, Anthropologen, Soziologen und Psychologen berichten über ihre Erlebnisse und praktische Strategien, wie sie mit der Spannung zwischen berufsbedingten Verpflichtungen und dem Recht der Frau auf körperliche Selbstbestimmung umgehen.  

 

Herausgeberinnen: Hanna Dahlen, Bashi Kumar-Hazard, Virginia Schmied

Originaltitel: Birthing outside the system - the canary in the coal mine
Deutsche Übersetzung: Hannah Freiwald
ISBN: 978-3-949537-03-5
Umfang: ca. 500 Seiten
Einband: Hardcover
Format: -
Gewicht: -
deutsche Erstveröffentlichung: 2022